Herbstzeit - Wanderzeit - Pilzzeit

 

Herbstzeit - Pilz-sammel-Zeit

 

H E R B S T

 

Den Herbst bezeichnen wir oft als den "goldenen Herbst" oder den Monat Oktober, da er meistens noch recht mild ist auch als "goldenen Oktober" oder als "Altweibersommer". Er ist die Jahreszeit zwischen Sommer und Winter und beginnt mit der Tag-und-Nacht-Gleiche bei uns am 22. bzw. 23. September.

Die Blätter an den Bäumen verfärben sich langsam, die Pflanzensäfte ziehen sich zurück und so sieht das Laub dann schön bunt aus bevor es abfällt. 

Das Wort  HERBST  ist die landwirtschaftliche Bedeutung für Erntezeit. Aber auch die Gartenbesitzer ernten ja ihrer Arbeit Früchte. Sei es das Obst, das von den Bäumen und Sträuchern geerntet werden muss oder Gemüse auf den Beeten. So macht ein jeder seine eigene Erfahrung mit dem Herbst, entweder als Landwirt, Gärtner oder ganz einfach nur als normaler Mensch, der zu dieser Zeit auch sehr  gerne Waldspaziergänge unternimmt, dort Beeren und Pilze sammeln kann.

Langsam werden die Nächte länger und die uns im Frühjahr entwendete eine Stunde wird uns am letzten Oktoberwochende in der Nacht von Samstag auf Sonntag wieder zurück gegeben. Das heißt, an diesem Wochenende haben wir eine Stunde Schlaf mehr. 

Aber nicht nur die Nächte werden länger, nein wir haben auch einige Herbstfeste, z. B. das Erntedankfest, das Oktoberfest, Halloween Reformationstag, Allerheigigen, den St. Martinstag. Sie werden je nach Bundesland unterschiedlich mehr oder weniger umfangreich gefeeiert.   

     

 

 

Weiter geht es im nächsten Teil

    mit dem   W I N T E R

Dies ist eine mit page4 erstellte kostenlose Webseite. Gestalte deine Eigene auf www.page4.com