Zitadelle-Spandau

 

Unser Weg führt uns heute nach Spandau zur Zitadelle. Da so ein Rundgang nicht nur interessant sondern auch ganz schön anstrengend sein kann, empfiehlt es sich bequemes Schuhwerk anzuziehen. 
Nun wünsche ich erst einmal viel Spaß beim Erkunden der vielen ineressanten Dinge, die die Zitadelle so zu bieten hat.

Außer der vielen interessanten Dinge die von Burg und Zitadelle innen und außen auf dem Geläde zu betrachten sind, kann man auch im Außengelände mal auf einer Bank eine Rast einlegen und die vielen schönen uralten Bäume bewundern.

Wer durstig oder hungrig wurde, kann sich im Biergarten niederlassen oder die historische Gaststätte "Zitadellen Schenke" aufsuchen.

 

Die Zitadelle (für weitere Informationen den Link anklicken) entstand im 16. Jahrhundert als eine der bedeutendsten Renaissance-Festungen Europas mit einer Fläche von 40 000 Quadratmetern.

Der Juliusturm hat eine Höhe von 30 m, um ihn herum finden im Sommer viele Konzerte statt. Er ist nicht das Wahrzeichen Spandaus, sondern beherbergt auch mehr als 10 000 Fledermäuse - die größte Kolonie Berlins.

Die Spandauer Zitadelle ist weit mehr als nur eine Festung. Der Besucher findet dort viele Sehenswürdigkeiten (in einer kleinen Fotogallerie unten sind ein paar davon zu sehen). Man kann die Zitadelle selbst erkunden, aber auch an einer Führung teilnehmen. Dabei sind dann auch die u.a. sonst unzugänglichen Bereiche wie das Pulvermagazin in der Bastion der Königin, die Gewölberäume oder die berühmten Kasematten zu sehen. Die Führungen finden ohne Anmeldung von März bis Oktober jeweils Samstag, Sonntag und Feiertags um 11.00, 13.00 und 15.00 statt.

 

Anschrift:

Zitadelle, Am Juliusturm 64, 13599 Berlin

 

Verkehrsmittel (Öffentliche):

U-Bahn U7, Station "Zitadelle"  oder S-Bahn S5 Station "Spandau"

 

Pkw-Parkplätze sind im Umfeld vorhanden, Behindertenparkplätze befinden sich im Zitadellenweg an der Rückseite des Autohauses

 

ÖFFNUNGSZEITEN:

durchgängig an 365 Tagen - Mo-So von 10 bis 17 Uhr.

 

EINTRITT   (inklusive Museen, Juliusturm, Ausstellungen):

 

normal 4,50 €  ermäßigt 2,50 €

(Schüler, Kinder 6 bis 14 J., Studenten, Arbeitslose, Sozialhilfeempfänger, Schwerbehinderte ab 50% MdE gegen Vorlage des entsprechenden Ausweises)

 

Familienkarte 10,0 € (2 Erwachsene und bis zu 3 Kinder)   -   Gruppenkarte 3,50 € / Person (ab 10 Personen)

Jahreskarte 30,0 € (1 Erwachsener und 1 Kind)   -   Familienjahreskarte 45,0 € (2 Erwachsene und bis zu 3 Kinder)

 

Führungen sind ohne Anmeldung

 

Samstag, Sonntag und Feiertage

 

März bis Oktober 11.00, 13.00, 15.00 Uhr

November bis Februar: keine

 

Treffpunkt-Führungen: Torhaus der Zitadelle

Preis: 3,- € / ermäßigt 2,- € (Kartenverkauf direkt bei den Erklärern)

Zuzüglich ist der Eintritt auf die Zitadelle an der Kasse zu bezahlen.

 

Und nun viel Spaß beim Rundgang durch das Gelände der Zitadelle - zu betrachten in der Gallerie, die einen ersten Eindruck vermittelt.   

Dies ist eine mit page4 erstellte kostenlose Webseite. Gestalte deine Eigene auf www.page4.com